Unser Konzept

Was man einem Kind beibringt,
kann es nicht mehr selber entdecken.
Aber nur das, was es selber entdeckt,
verbessert seine Fähigkeit, Probleme zu verstehen und zu lösen.

Jean Piaget

Sich selbst entdecken

Ein Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit ist es, den Prozess der Ich-Findung des Kindes zu unterstützen und die kindliche Individualität, Originalität und Kreativität zu bestärken. Dabei ist es uns sehr wichtig, jedes Kind in seiner Besonderheit und mit seinen Rechten zu achten. Es soll durch eigene Erfahrungen lernen, sich selbst einzuschätzen und weiter zu entwickeln.

Grundvoraussetzung dafür ist es, einen sicheren Hafen für das Kind zu schaffen.

Dies erreichen wir über gegenseitiges Vertrauen, Sicherheit und viel Geborgenheit. So ist gewährleistet, dass euer Kind

… sich frei entfalten und entwickeln,
… sich anderen Menschen zuwenden
… und mit Neugier und Tatendrang, die eigene Welt mit allen Sinnen erforschen und begreifen, kann.

Jedes Kind soll seine Stärken kennen lernen und eigenständig einsetzen können. Das Kind erlebt sich als aktiv handelnd, worüber es Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten gewinnt. Wir unterstützen das Kind bei dieser Entwicklung und achten auf:

  • einen liebevollen und respektvollen Umgang,
  • eine wertschätzende und positive Zuwendung,
  • Anerkennung und Achtung persönlicher Unterschiede,
  • Ehrlichkeit und Offenheit,
  • Gesprächsbereitschaft,
  • die Bereitschaft, Probleme gemeinsam zu lösen,
  • Unterstützung in ihren Lernprozessen,
  • Rituale, die den Tagesablauf strukturieren,
  • Regeln und Grenzen,
  • eine gewaltfreie Umgebung,
  • und jederzeit eine Bezugsperson, die ihnen zuhört, tröstet oder einfach nur für das Kind da ist.

Mit dem Hintergund unserer Ausbildung, Erfahrung und persönlicher Überzeugung sind alle Kinder, auch mit besonderem Förderbedarf, bei den Kleinen Entdeckern herzlich willkommen.

 

Ihre Umwelt entdecken, begreifen und verstehen…